Margareten: Polizei kam wegen Beziehungsstreit und fand Hanfplantage

2Kommentare
In Wien-Margareten wurde in einer Wohnung eine Hanfplantage gefunden. In Wien-Margareten wurde in einer Wohnung eine Hanfplantage gefunden. - © Susanne Schmich_pixelio.de
Am Dienstagvormittag wurde die Polizei wegen Hilfeschreien in die Anzengrubergasse in Wien-Margareten gerufen. Vor Ort konnten die Beamten zwar ein streitendes Pärchen antreffen, angezeigt wurden die beiden aber wegen einer Hanfplantage in der Wohnung.

Um 8 Uhr morgens wurde die Polizei in die Anzengrubergasse in Wien-Margareten gerufen. In der Wohnung gaben die 23-jährige Theresia G. und der 25-jährige Andreas G. angetroffen, die angaben Beziehungsprobleme zu haben. Nachdem die Beamten in der Wohnung starken Cannabisgeruch wahrnahmen, untersuchten sie die Räumlichkeiten genauer. Dabei fanden sie insgesamt 30 circa  ein Meter hohe Marihuana-Pflanzen, die sich in einem extra abgetrennten Raum mit eigener Belüftung und Beleuchtung befanden. Die Beschuldigten wurden angezeigt.



Leserreporter
Feedback
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel