Marathon unter Palmen

Während in Wien der Winter einkehrt, fand auf Mallorca bei Spätsommerwetter der 9. TUI Marathon statt.
Während in Wien der Winter einkehrt, fand auf Mallorca bei Spätsommerwetter der 9. TUI Marathon statt. - © TUI/Flo Albert
Er gilt als schönster Inselmarathon der Welt, und das absolut zu Recht. Der TUI Marathon Palma de Mallorca führt über die Strandpromenade vorbei an Palmen, durch die malerische Altstadt mit ihrer mächtigen Kathedrale und entlang des Hafens mit seinen Luxusyachten. Bereits zum neunten Mal ist die Laufveranstaltung auf der Urlauberinsel über die Bühne gegangen, und sie wird immer beliebter.

Knapp 9.500 Läufer waren dieses Jahr bei spätsommerlichem Wetter dabei, darunter 236 Österreicher und davon wiederum 45 Wienerinnen und Wiener. Schnellster Läufer war allerdings ein Spanier, Miguel Capo Soler hat die Strecke in 02:32:56 bewältigt.

Laufen für den guten Zweck

Gelaufen wird auf Mallorca aber nicht nur aus sportlichem Ehrgeiz, sondern auch für den guten Zweck. Beim UNICEF Kids Run sind rund 2.000 Kinder im Alter zwischen 2 und 12 Jahren gestartet, und für jedes Kind hat TUI fünf Euro gespendet. In Summe sind somit 10.000 Euro zusammengekommen, für ein Trinkwasserprojekt im Niger.

15.000 Euro waren dann nochmal für die Aktion „RTL – Wir helfen Kindern“. Für den guten Zweck waren unter anderem Germany’s Next Topmodel Finalistin Rebecca Mir und der „Bachelor“ Paul Janke sowie die RTL Moderatoren Katja Burkard und Wolfram Kons am Start.

Wer selbst einmal dabei sein will beim TUI Marathon auf Mallorca, der kann dies kommendes Jahr beim großen Jubiläum – am 20. Oktober 2013 startet die zehnte Auflage.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen