ManUnited gewann in Liverpool 2:1

Akt.:
Julian Mata (r.) traf für Manchester
Julian Mata (r.) traf für Manchester
Manchester United hat den Schlager in der englischen Fußball-Premier-League bei Liverpool 2:1 gewonnen und den vierten Tabellenplatz behauptet. Der spanische Teamspieler Juan Mata entschied das Duell der beiden erfolgreichsten Clubs der Insel mit seinen Treffern in der 14. und 59. Minute. Daniel Sturridge (69.) gelang an der Anfield Road für die dezimierten Gastgeber nur der Anschluss.


Liverpools Steven Gerrard hatte nach einer Tätlichkeit gegen Ander Herrera nur 48 Sekunden nach seiner Einwechslung zu Beginn der zweiten Hälfte die Rote Karte gesehen (46.). United-Kapitän Wayne Rooney vergab bei seinem 400. Einsatz in der Premier League in der 94. Minute einen Elfmeter.

Chelsea kam dem Meistertitel unterdessen einen weiteren Schritt näher. Die Londoner landeten einen harterkämpften 3:2-Sieg bei Hull City und stellten ihren Sechs-Punkte-Vorsprung auf Manchester City damit wieder her. Arsenal und Manchester United folgen mit sieben bzw. acht Punkten Rückstand. Chelsea hat zudem ein Spiel weniger ausgetragen als die Verfolger.

Eden Hazard (2.) und Diego Costa (10.) brachten den Favoriten früh mit 2:0 in Führung, Hull antwortete aber noch vor der Pause mit einem Doppelschlag binnen 74 Sekunden (27., 28.). Für die Entscheidung sorgte der eingewechselte Loic Remy unter gehöriger Mithilfe von Hull-Torhüter Allan McGregor (77.). Acht Runden sind in der Premier League noch ausständig.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen