Mann versuchte in Wien-Floridsdorf in Gartenhütte einzubrechen

Festnahme nach Einbruchsversuch in Floridsdorf
Festnahme nach Einbruchsversuch in Floridsdorf - © APA (Sujet)
Ein Mann der sein Essen und die Getränke bei einem Würstelstand im 21. Bezirk nicht zahlen konnte, versuchte in einer Gartenhütte fündig zu werden.

Ein 37-jähriger Mann konsumierte am Montag, den 11. Mai bei einem Würstelstand in der Nähe der U6-Station Neue Donau fünf Biere und ein Paar Würstel. Als er die Zeche nicht bezahlen konnte, teilte er der Wirtin mit, das Geld umgehend holen zu wollen.

Der Mann begab sich laut eigenen Aussagen daraufhin zu einer Gartenhütte in einem nahegelegenen Kleingartenverein und versuchte, ein Fenster mit einer Holzlatte aufzubrechen. Hierbei wurde er von Passanten gestört und flüchtete. Der Tatverdächtige wurde kurz darauf von der Polizei festgenommen, er befindet sich in Haft.

>> Weitere Meldungen aus Floridsdorf

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen