Mann sprang auf Kärntner A2 in Tunnel aus Taxi

Der Mann sprang plötzlich aus dem fahrenden Taxi,
Der Mann sprang plötzlich aus dem fahrenden Taxi, - © APA
Bitte unter keinen Umständen nachmachen: Ein 50-Jähriger Taxi-Fahrgast war am Montag auf der Südautobahn (A2) in Wolfsberg drauf und dran, einen schweren Unfall zu verursachen.

Der alkoholisierte Mann zog im Donnersbergtunnel plötzlich an der Handbremse, wodurch das Auto verkehrt zur Fahrtrichtung zum Stehen kam, und sprang aus dem Wagen.

Der Taxi-Lenker musste sein Auto daraufhin entgegen der Fahrtrichtung aus dem Tunnel lenken.

Taxi-Fahrgast sprang aus fahrendem Wagen

Nach seiner Wahnsinnstat war der Taxi-Fahrgast im Tunnel aus dem Auto gesprungen und hatte sich von einem anderen KfZ-Lenker mitnehmen lassen. Nach sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Pensionist aus dem Bezirk Klagenfurt-Land in Wolfsberg aufgefunden werden.

Der bei ihm durchgeführte Alkomatentest ergab eine schwere Alkoholisierung, weshalb eine ordnungsgemäße Einvernahme des Beschuldigten vorerst nicht möglich war. Immerhin: Der Fuhrlohn wurde von ihm bezahlt, ließ die Polizei wissen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung