Mann mit Messerwunde in Stiegenhaus in Wien-Fünfhaus aufgefunden

2Kommentare
Verletzter in Stiegenhaus aufgefunden.
Verletzter in Stiegenhaus aufgefunden.
In einem Stiegenhaus in der Schweglerstraße in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus haben Polizisten am Samstagabend einen Betrunkenen mit einer Messerwunde am Bauch gefunden.

Die Funkstreife war angerückt, weil sich Bewohner des Mehrparteienhauses über Lärm beschwert hatten.

Streit endete mit Messerstich

Urheber waren offensichtlich zwei Männer (36 und 50), die so sehr in Streit geraten waren, dass der Ältere den Jüngeren schließlich mit einem Messer angriff.

Der stark Betrunkene erlitt eine oberflächliche Schnittwunde am Bauch. Der 50-Jährige wurde angezeigt, so die Polizei am Sonntag.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel