Mann mit Gewindestange geschlagen und schwer verletzt: Festnahme in Leopoldstadt

Akt.:
Mit dieser Gewindestange wurde ein Mann attackiert und schwer verletzt.
Mit dieser Gewindestange wurde ein Mann attackiert und schwer verletzt. - © LPD Wien
Am Montag eskalierte ein Streit in der Leopoldstadt. Ein Mann attackierte seinen Kontrahenten mit einer verrosteten Gewindestange und verletzte ihn dabei schwer.

Ein Dialog am Wiener Praterstern ist am Montag um die Mittagszeit eskaliert. Laut Polizeisprecher Roman Hahslinger schlug ein 44-Jähriger einem 49-jährigen Kontrahenten mit einer rostigen Eisenstange auf den Kopf und verletzte ihn schwer. Polizisten hatten den Vorfall in der Leopoldstadt beobachtet und verfolgten den Täter mit einem Zeugen. Kurze Zeit später wurde er festgenommen.

Zum Motiv oder zum Grund der Auseinandersetzung konnte der 44-Jährige bisher nicht befragt werden. Er ist wie sein Opfer unterstandslos und wies zum Tatzeitpunkt kurz nach 12.30 Uhr mehr als zwei Promille auf. Auch der 49-Jährige wurde bisher nicht einvernommen.

>> Mehr Polizei-News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen