Mann mit Brustverletzung in Wohnung in Wien-Mariahilf gefunden

Die Nachbarn hatten laute Schreie aus der Wohnung gehört.
Die Nachbarn hatten laute Schreie aus der Wohnung gehört. - © APA/Sujet
Mit einer Verletzung im Brustbereich wurde am Mittwochvormittag ein Mann in einer Wohnung in Wien-Mariahilf gefunden.

Die Feuerwehr öffnete die Tür, nachdem Nachbarn in der Webgasse den 68-Jährigen schreien gehört hatten, sagte Polizeisprecherin Michaela Rossmann.

Die Hintergründe waren Stunden später noch immer unklar, Fremdverschulden wurde ebenso wenig ausgeschlossen wie Selbstverletzung.

Mann mit Brustverletzungen: “Keine Spuren von Einbruch”

“Es gab keine offensichtlichen Einbruchspuren oder Ähnliches”, sagte die Sprecherin.

Das Opfer selbst habe zunächst nicht befragt werden können. Der Einsatz hatte wegen der Landung eines Rettungshubschraubers, der den Verletzten ins Spital brachte, für einiges Aufsehen gesorgt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen