Mann in Wien-Fünfhaus mit Messer attackiert: Stich ins Gesäß

1Kommentar
Der Mann erlitt bei dem Überfall einen Messerstich im Gesäß.
Der Mann erlitt bei dem Überfall einen Messerstich im Gesäß. - © APA/Sujet
Das tat weh: Am Donnerstagabend wurde ein 21-jähriger Mann von zwei unbekannten Tätern auf der Felberstraße (15. Bezirk) mit Fäusten und einem Messer attackiert.

Laut Zeugenaussagen hatten die drei Männer bereits vor dem Übergriff miteinander gesprochen, als die Situation auf einmal ausartete.

Das Opfer erlitt eine Stichverletzung im Gesäßbereich, die Täter flüchteten unerkannt. Die Polizei hat die Ermittlungen

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel