Mann in Wien-Favoriten nach Trafikraub festgenommen

1Kommentar
Der Räuber wurde von der Polizei festgenommen.
Der Räuber wurde von der Polizei festgenommen. - © APA (Symbolbild)
Freitagfrüh versuchte ein 24-Jähriger im 10. Bezirk, in einer Trafik gewaltsam an Geld zu kommen. Der Trafikanten konnte jedoch die Polizei verständigen.

Nicht bezahlt gemacht hat sich für einen 24-jährigen Mann der Versuch, in einer Trafik in Wien-Favoriten gewaltsam zu Geld zu kommen. Der mit einer Gaspistole bewaffnete Räuber, der am Freitag gegen 5.30 Uhr mit Nachdruck Geld verlangt hatte, wurde noch am Tatort festgenommen, berichtete die Wiener Landespolizeidirektion am Samstag.

Der Täter hatte nicht mitbekommen, dass es dem 62 Jahre alten Trafikanten gelungen war, den Alarmknopf zu betätigen. Das Opfer konnte den Räuber so lange hinhalten, bis Polizeibeamte auf den Plan traten. Er setzte sich gegen seine Festnahme zur Wehr, wobei zwei Beamte leicht verletzt wurden.

Auf den 24-Jährigen dürfte damit neben einem Verfahren wegen versuchten schweren Raubes auch eine Anzeige wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt zukommen.

>> Hier finden Sie weitere News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel