Mann in Mödling bei Wohnungsbrand verstorben

Dem Mann konnte nicht mehr geholfen werden.
Dem Mann konnte nicht mehr geholfen werden. - © APA (Symbolbild)
Eine Mutter fand ihren 55-jährigen Sohn leblos in dessen Wohnung in Mödling. Er dürfte einem Schwelbrand zum Opfer gefallen sein.

Ein 55-Jähriger ist am Freitagnachmittag tot im Schlafzimmer seiner Wohnung in Mödling gefunden worden. Die Todesursache dürfte laut Landespolizeidirektion NÖ ein Schwelbrand im Bereich des Nachtkästchens gewesen sein. Der Brand war aufgrund Sauerstoffmangels von selbst wieder erloschen, so die Polizei.

Als die Mutter des 55-Jährigen gegen 14:00 Uhr nach ihrem Sohn sehen wollte, herrschte in der gesamten Wohnung Brandgeruch. Sie fand ihn schließlich leblos auf dem Schlafzimmerboden. Obwohl sie sofort alle Fenster öffnete und die Einsatzkräfte verständigte, gab es für den Mann keine Rettung.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen