Mann im Verdacht der Vergewaltigung beim Figurteich in Guntramsdorf

Akt.:
Die die Polizeiinspektion Guntramsdorf fahndet nach diesem Mann
Die die Polizeiinspektion Guntramsdorf fahndet nach diesem Mann - © LPD NÖ
Am Südufer des Figurteiches im Gemeindegebiet von Guntramsdorf hat ein bislang Unbekannter am späteren Nachmittag des 13. Juli 2016 eine Frau vergewaltigt.

Vor der Tat fragte der Mann in englischer Sprache nach Zigarren, was von der Frau verneint wurde. Durch heftige Gegenwehr und laute Schreie konnte der Unbekannte von weiteren Angriffen abhalten werden, er ergriff die Flucht. Das Opfer wurde nicht verletzt.

Verdacht der Vergewaltigung in Guntramsdorf: Personsbeschreibung des Täters

Die Polizeiinspektion Guntramsdorf fahndet nun nach einem männlichen mutmaßlichen Täter “südländischen Typs”, etwa 165–170 cm groß und ca. 20 Jahre mit sportlich schlanker, durchtrainierter Figur. Das angefertigte Phantombild zeigt den Unbekannten mit schwarzem, kurzem sowie glattem Haar, braunen, schmale Augen und breiter Nase. Als stark auffällig ist die Akne an der linken Wange zu sehen, der Mann soll zudem vermutlich beschnitten sein.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Guntramsdorf (059133-3335) oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen