Mann im 15. getreten und beraubt: Fahndung nach Verdächtigen

2Kommentare
Die Polizei bittet bei der Suche nach diesen zwei Männern um Hinweise.
Die Polizei bittet bei der Suche nach diesen zwei Männern um Hinweise. - © LPD Wien
Die Wiener Polizei fahndet nach zwei Männern, die Anfang Mai einen 22-Jährigen von der U-Bahn-Station Johnstraße verfolgt und vor seiner Wohnung brutal beraubt haben sollen.

Zwei bislang unbekannte Männer stehen im Verdacht, am 1. Mai 2016 um 4:30 Uhr einen 22-jährigen Mann von der U-Bahn-Station Johnstraße bis zu seiner Wohnung in der Kröllgasse verfolgt zu haben. Dort wurde das Opfer zu Boden gedrückt, getreten und seines Handys geraubt.

Aus einer Überwachungskamera konnten Fotos der mutmaßlichen Täter sichergestellt werden. Die Wiener Polizei veröffentlicht auf Anordnung der Staatsanwaltschaft diese Bilder. Hinweise werden an das Landeskriminalamt – Außenstelle West – unter der Telefonnummer 0131310–25100 erbeten und vertraulich behandelt.

>> Mehr News aus Wien

>> Artikel zu Rudolfsheim-Fünfhaus

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel