Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann gab sich als vermeintlicher Käufer aus: Uhr im Wert von 17.000 Euro gestohlen

Durch den Diebstahl entstand ein Schaden in der Höhe von 17.000 Euro.
Durch den Diebstahl entstand ein Schaden in der Höhe von 17.000 Euro. ©pixabay.com (Sujet)
Ein 76-Jähriger hatte eine wertvolle Uhr auf einer Internetplattform inseriert, als der vermeintliche "Käufer" das Schmuckstück begutachtete, lief er mit dieser davon.

Am 14. April 2018 gegen 12.30 Uhr wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus in die Johnstraße wegen eines Diebstahls gerufen.

Wertvolle Uhr in Wien-Rudolfsheim gestohlen

Ein 76-jähriger Mann hatte eine wertvolle Uhr auf einer Internetplattform inseriert. Ein „Käufer“ meldet sich aufgrund des Inserats und es wurde ein Treffen vereinbart. Nachdem der Tatverdächtige die Uhr begutachtet hatte, lief er mit dieser davon. Eine eingeleitete Fahndung verlief negativ. Es entstand ein Schaden in der Höhe von €17.000.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Mann gab sich als vermeintlicher Käufer aus: Uhr im Wert von 17.000 Euro gestohlen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen