Mann beim Einparken übersehen

Mann beim Einparken übersehen
Für einen Pensionisten und einen Autofahrer endete ein Einpark-Manöver mit verheerenden Folgen.

Am heutigen Morgen wollte ein Autofahrer gegen 6.45 Uhr in der Niederhofstraße in Wien Meidling einparken. Er musste ein Stück zurückschieben, dürfte einen Fußgänger übersehen haben und stieß ihn nieder. Der 78-jährige Fußgänger erlitt einen Schädelbruch, Gehirnblutung und Rissquetschwunden. Der Pensionist wurde in ein Krankenhaus gebracht.

 

niederhofstraße, 1120, austria

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen