Mann bedrohte Passanten in Wien-Ottakring mit Messer

Mit diesem Messer ging der Mann auf Passanten los.
Mit diesem Messer ging der Mann auf Passanten los. - © LPD Wien
Am Montagnachmittag verständigten Passanten die Polizei, nachdem sie von einem Mann auf der Straße mit einem Messer bedroht worden waren.

Als die Beamten am Lerchenfelder Gürtel eintrafen, zückte der Verdächtige sein Messer und warf es in Richtung der Polizisten, die jedoch rechtzeitig zur Seite springen konnten.

Danach begann der 34-Jährige, die Beamten mit Fäusten zu attackieren. Letztlich konnte der Mann festgenommen und das Messer sichergestellt werden. Unklar sei derzeit noch das Motiv des Mannes.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen