Manege frei für junge Zirkusfans und Nachwuchstalente

Manege frei für junge Zirkusfans und Nachwuchstalente
© rk
Zirkusreife Kunststücke wie Einradfahren oder Jonglieren können Nachwuchsartisten und solche die es noch werden wollen, von nun an immer Freitags am Vogelweidplatz in Wien 15 erlernen.

Jonglieren, ein Diabolo durch die Luft wirbeln, auf einer Hüpfstange balancieren, Einradfahren und viele andere Kunststücke können zirkusbegeisterte Kinder während der Sommerferien jeden Freitag im Park am Vogelweidplatz zwischen 15.00 und 18.00 Uhr ausprobieren und erlernen. Die Kinder werden spielerisch, unter Anleitung von ausgebildeten ZirkuspädagogInnen, an die Kunststücke herangeführt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

“‘Das kann ich nicht’ gibt’s bei diesem speziellen Freizeitangebot nicht”, so der Wiener Kinder- und Jugendstadtrat Christian Oxonitsch: “Es kommt nur darauf an, dass man richtig auf die Wünsche und Begabungen der einzelnen Kinder eingeht. Kinder lieben Herausforderungen, noch dazu wenn sie Spaß machen. Und Wien bietet in den Sommermonaten mit dem Ferienspiel und anderen Aktionen ein unvergleichliches Angebot.”

Wer gefallen am Sommerangebot gefunden hat, kann ab Schulbeginn weiter trainieren und zu Schulschluss sogar vor Publikum auftreten. Infos unter: Circus Luftikus www.juvivo.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen