Maibaumfest am 30. April 2015 bei der U3-Station Ottakring

5Kommentare
Beim Maibaumfest in Ottakring warten zahlreiche Highlights
Beim Maibaumfest in Ottakring warten zahlreiche Highlights - © Bildungsagentur
Ein zünftiges Volksfest mitten in der Stadt wird am Donnerstag gefeiert: das Maibaumfest bei der U3-Station Ottakring. Dort wird nicht nur mit Muskelkraft der Baum hochgehievt – auch kulinarische und musikalische Highlights warten.

Der Ottakringer Maibaum hat Tradition und zählt zu den größten von Wien: Bereits zum 11. Mal stellen 16 starke Männer und Frauen am 30. April im 16. Bezirk den Maibaum auf – und das ausschließlich mit Muskelkraft.

Maibaum aufstellen in Ottakring

Es ist ein Erlebnis, zu sehen, wie der 16 Meter hohe Maibaum mit reiner Muskelkraft in seine Verankerung gehievt wird. Mit viel „Mannesstärke“, aber auch jeder Menge Fingerspitzengefühl wird der riesige Fichtenstamm in seine Verankerung bugsiert und langsam in die Lüfte entlassen.

Dabei darf man sich keine Fehler oder Unachtsamkeiten erlauben, denn einmal zu früh nachgelassen, einmal zu spät auf Windverhältnisse reagiert, und schon kann es passieren, dass das tonnenschwere Symbol des Wonnemonats Mai nicht mehr zu kontrollieren ist. Nervenkitzel ist also garantiert.

Maibaumfest bei der U3 Ottakring

Zünftige Blasmusik, der Trachtenverein aus Brand/Laaben und der serbische Sport- und KulturvereinBambi sowie Schmankerl wie g’schmackige Würstel vom Grill sowie frisch gezapftes Bier sorgen für gute Stimmung und geben Takt und Kraft zum Anfeuern.

Maibaumfest in Ottakring
30. April 2015 ab 18:00 Uhr
U3 Ottakring/Paltaufgasse

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel