Mehr Nachrichten aus Donaustadt
Akt.:

Mädchen mit Behinderung soll Schule wechseln

Mädchen mit Behinderung soll Schule wechseln
Das Unterrichtsministerium rät jener körperbehinderten Schülerin, die derzeit um ihren Verbleib an der Hertha Firnberg Schule für Wirtschaft und Tourismus in Donaustadt kämpft, weiter zu einem Schulwechsel.

 (1 Kommentar)

Korrektur melden

Die Erstklässlerin macht dort eine Ausbildung in “Internationaler Kommunikation in der Wirtschaft”, die auch mit einer Berufsberechtigung für Catering und Servieren abschließt. Das Unterrichtsministerium und der Stadtschulrat wollen nun bei einem Gespräch mit der Schülerin und deren Eltern nach der “optimalen Lösung” der Situation suchen. Dem Mädchen wurden bereits Plätze an der Schumpeter-Handelsakademie (HAK) in Wien-Hietzing und an der HAK Polgarstraße in Wien-Donaustadt angeboten, heißt es in einer Stellungnahme des Ministeriums.

Sollte die Schülerin das weiter ablehnen, wäre eine “Ausnahme” für das Mädchen über einen Schulversuch möglich. In Lehrplan und Prüfungsordnung würde dann etwa das Servieren mit einem Servierwagen statt des Tragens erlaubt.

Fehler der Herta Firnberg Schule?

Der Kanon an Unterrichtsgegenständen (drei lebende Fremdsprachen) und die beruflichen Möglichkeiten an den vorgeschlagenen Ersatzschulen sind laut Ministerium durchaus mit jenen der aktuellen Schule vergleichbar. Dort “wären auch keine praktischen Pflichtgegenstände sowie Pflichtpraktika mit unüberwindlichen Hürden für die Schülerin zu besuchen”. Dies wäre aus Sicht der Experten des Unterrichtsministeriums überhaupt “von Anbeginn der bessere Bildungsweg” gewesen.

Dass das Mädchen die Ausbildung an der Herta Firnberg Schule überhaupt beginnen konnte, sei auf einen Fehler zurückzuführen. Die Schule hatte bei der Einschreibung kein Gutachten eingeholt, ob es körperlich in der Lage ist, den Servierunterricht positiv zu absolvieren.

(apa)



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel

Mehr auf vienna.at
Politik-Unterricht: Zu wenig Zeit für politische Bildung an Wiener Schulen
Wegen des umfassenden sonstigen Lehrplans hat rund die Hälfte der Lehrer an den Volksschulen und der Sekundarstufe I [...] mehr »
Wiener hat in Donaustadt rund 1,75 Kilogramm Cannabis erzeugt
Burgenländischen Kriminalisten ist es gelungen, einen 45-jährigen mutmaßlichen Drogenhändler auszuforschen. Im Zuge [...] mehr »
Diebes-Duo in Modegeschäft im Wiener Donauzentrum erwischt
Am Montagnachmittag gegen 16 Uhr hielt der Detektiv eines Bekleidungsgeschäfts im Donauzentrum zwei Unbekannte nach dem [...] mehr »
Winterreifenpflicht ab 1. November: Tipps zum Reifenwechsel
Eine Kaltfront ist auf dem Weg nach Österreich, die Schnee bis 1.000 Meter Seehöhe sowie Sturmböen bis 100 km/h mit [...] mehr »
Wiens Tourismus steigt: 5,3 Prozent mehr September-Nächtigungen als im Vorjahr
Das September-Ergebnis für Wiens Tourismus kann sich sehen lassen: Im vergangenen Monat wurden 1,25 Millionen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung