Madonna über das schlimme Bühnen-Unglück in Frankreich: Sie schluchzt: „Es ist eine große Tragödie für mich!”

Madonna über das schlimme Bühnen-Unglück in Frankreich: Sie schluchzt: „Es ist eine große Tragödie für mich!”
Der furchtbare Bühnen-Einsturz in Marseille: Pop-Diva Madonna ist sichtlich geschockt: Zwei Menschen sind mittlerweile gestorben. Bei ihrem Konzert im italienischen Udine unterbrach Madonna ihre Performance – und hielt unter Tränen eine rührende Rede auf die Unfall-Opfer…

„Bevor ich weitermache, möchte ich noch kurz innehalten: Zwei Menschen sind heute gestorben. Sie haben meine Bühne aufgebaut. Wir wissen nicht wie, aber einer der Kräne ist umgefallen.”
Dann erstickt Madonnas Stimme, sie weint: „Es ist eine große Tragödie für mich. Ich finde es schlimm, mit etwas verknüpft zu sein, wo jemand leidet. Lasst uns ihnen kurz gedenken, ein Gebet sprechen für Charles Criscenzo und Charlie Prow. Zwei Männer, die ihr Leben verloren haben. Wir denken an ihre Familien und Liebsten.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Werbung