MA 48 lädt zum 26. Mistfest in Wien: Infos, Spiel und Spaß für die ganze Familie

Bereits zum 26. Mal lädt die MA 48 heuer zum Mistfest nach Hernals
Bereits zum 26. Mal lädt die MA 48 heuer zum Mistfest nach Hernals - © MA 48/Felicitas Matern
Die MA 48 lädt heuer zum bereits 26. Mistfest nach Hernals: Am Programm stehen auch dieses Jahr wieder viel Information rund um das Thema Umweltschutz – Spiele, Spaß und Musik für die ganze Familie gibt es auch heuer wieder – alles bei freiem Eintritt.

Was steckt hinter der Müllentsorgung und wie sind die Abläufe der Abfallwirtschaft einer sauberen Stadt? Dies erfährt man beim Mistfest in der Sonderausstellung “Ihr Müllraum”. Schwerpunkt ist auch heuer wieder die Abfallvermeidung, da damit Ressourcen geschont und unsere Umwelt entlastet werden. So gibt es eine Außenstelle des 48er-Tandlers und der beliebte Kinderflohmarkt findet an beiden Tagen vormittags statt.

Natürlich präsentieren sich auch wieder viele andere Institutionen der Stadt Wien sowie viele Partnerorganisationen. “Das Programm ist bunter denn je – die MA 48 schafft es jedes Jahr, Information und gute Unterhaltung perfekt miteinander zu verbinden”, freut sich Umweltstadträtin Ulli Sima auf das 26. Mistfest.

Sonderausstellung: Ihr Müllraum – Was dahinter steckt

Jeder kennt sie und aus dem Stadtbild und den Müllräumen von Wien sind sie nicht mehr wegzudenken. Die bunten Behälter der MA 48. 440.000 Behälter stehen den Wienerinnen und Wienern zur Verfügung. Im Behälterlogistikzentrum wird das Einstellen, Einziehen und Tauschen von Müllbehältern für ganz Wien koordiniert. Doch was steckt wirklich dahinter? In einer Ausstellung wird Abfallwirtschaft begreiflich gemacht und anschaulich gezeigt, wie Abläufe funktionieren. Zusätzlich verdeutlichen Kurzfilme die komplexen Zusammenhänge und Kreisläufe einer umweltgerechten Abfallbehandlung in Wien.

Die MA 48 informiert darüber hinaus umfassend über ihr umfangreiches Angebot in Sachen Abfallvermeidung, Mülltrennung und umweltgerechte Abfallverwertung in Wien. Beim Mistquiz kann das Wissen nicht nur zu Themen wie Abfallvermeidung und Mülltrennung, sondern auch zu vielen anderen Umweltthemen unter Beweis gestellt werden. Als kleine Belohnung für die Teilnahme und die richtigen Antworten gibt es tolle Preise.

48er-Tandler-Outlet mit Secondhand-Markt am Mistfest

Dieses Jahr gibt es wieder die 48er-Tandler Außenstelle. Der Altwarenmarkt der MA 48 im 5. Bezirk erfreut sich größter Beliebtheit. Heuer kann man wieder beim Secondhand-Markt am Mistfest schöne Dinge zu günstigen Preisen kaufen. Egal ob Spielzeug, Kleidung, überprüfte Elektrogeräte, Haushaltswaren oder Accessoires – hier gibt es fast alles, was man so brauchen kann. Die Verkaufsgegenstände wurden zuvor als schöne Altwaren auf den Wiener Mistplätzen abgegeben oder sind nicht abgeholte Fundgegenstände.

Highlight Fahrzeugausstellung

Ein besonderes Highlight für viele MistfestbesucherInnen sind natürlich die zahlreichen ausgestellten Fahrzeuge und Müllautos aus dem Fuhrpark der MA 48. Am Gelände des Mistfests ist neben dem Mistplatz Hernals auch das Technik Center der MA 48 untergebracht. Hier werden die Spezialfahrzeuge der MA 48 serviciert und repariert. Auch eine moderne ausgestattete Lehrwerkstätte darf hier nicht fehlen.

Auch heuer ist der orange Diensthubschrauber “Kehrforce 1” der WasteWatcher vom Typ Bristol Type171 Sycamore, welcher von den Kfz-Lehrlingen der MA 48 im Rahmen eines Sonderprojekts restauriert wurde wieder zu bewundern. Dieser wurde vom Schrottplatz geholt und wieder auf Vordermann gebracht. Wie bereits letztes Jahr kann man sich in den Hubschrauber setzen.

Ein weiteres Highlight in der Ausbildung der Kfz-Lehrlinge ist der Borgward Isabella TS aus dem Baujahr 1961 mit 75 PS und einem Hubraum von 1,4 Liter befand sich in einem sehr schlechten Zustand. Der Oldtimer wurde von den Kfz-Lehrlingen der MA 48 im Technik Center komplett zerlegt, anschließend restauriert und wieder fahrtauglich gemacht. Ein Video dazu kann man im zum Kleinkino umgebauten Müllauto sehen.

An diesen ganz speziellen Fahrzeugen können die Lehrlinge vielfältige Arbeitsschwerpunkte ihrer Ausbildung anwenden: Vom Lackieren, Schleifen bis hin zum Motor fit machen. So durften die Lehrlinge zu Übungszwecken beispielsweise bereits einen Oldtimer, einen MG Roadster TD Replica, restaurieren und einen VW-Käfer zum Cabrio umbauen. Zu sehen waren die Prachtstücke dann immer beim Mistfest.

Zusätzliches Programm und Unterhaltung

Zu Gast in der Garage Hernals sind natürlich wieder viele Organisationen des Wiener “K-Kreises” wie der Arbeitersamariterbund oder die Feuerwehr mit ihrer Drehleiter oder die Polizei. Viele Magistratsabteilungen bzw. Institutionen aus dem Umweltbereich bzw. der Wiener Stadtwerke wie Wien Kanal, die MA 22 – Umweltschutz, MA 31 – Wiener Wasser, die MA 42 – Wiener Stadtgärten, die MA 55 – Bürgerdienst, die MA 59 – Marktservice, die Wiener Netze oder die Wiener Linien dürfen natürlich nicht fehlen. Ergänzend stellen sich auch weitere wichtige Dienststellen der Stadt Wien bzw. Partnerorganisationen vor.

Aber auch die körperlichen Aktivitäten kommen nicht zu kurz: Abenteuerlustige können sich beispielsweise über die 60 m lange und 12 m hohe Riesen-Seilrutsche (Flying-Fox) in die Tiefe stürzen. Gegen geringes Entgelt kann man auch mit dem 17 m hohen Riesenrad einige Runden über das Gelände des Mistfestes schweben.

48-Tandler-Band am Mistfest 2017

Das Bühnenprogramm in der regengeschützten Halle ist wieder bunt gemischt. Ein besonderes Highlight ist der Auftritt der 48er-Tandler-Band am Sonntagnachmittag. Die Mitarbeiter der MA 48 geben viele neue selbst komponierte Lieder zum Besten. Weiters zeigt der Direktor des Wiener Planetariums, Werner Gruber, in einer beindruckenden Show wie Physik funktioniert. Dabei sind heuer die Bands Extra:gone, Peter Rapp mit Popcorn und Radio Wien. Dennis Jale heizt mit seiner Band The Jam Gang ein.

Samstag, 23. September
9 Uhr: Kinderflohmarkt
12.45 Uhr: Rettungs- und Besuchshunde des Arbeitersamariterbundes
13.30 Uhr: “Physik macht keinen Mist” mit Planetarium Direktor Werner Gruber
14.15 Uhr: Extra:gone
15.30 Uhr: Radio Wien Band
16.45 Uhr: Monti Beton

Sonntag, 24. September
9 Uhr: Kinderflohmarkt
12.30 Uhr: Modeschau der Modeschule Siebeneichengasse
13.30 Uhr: “Physik macht keinen Mist” mit Planetarium Direktor Werner Gruber
14.30 Uhr: 48er-Tandler-Band, die Band der 48er
15.30 Uhr: Dennis Jale und The Jam Gang
16.45 Uhr: Peter Rapp und Popcorn

Das Mistfest ist Öko und Green

Selbstverständlich wird das Mistfest auch heuer wieder als ÖkoEvent sowie als Green Event durchgeführt. Das Prädikat ÖkoEvent steht für die Vermeidung von Abfällen, ein optimales Abfallmanagement, den sorgsamen Umgang mit Wasser und Energie, die Verwendung von Produkten aus der Region und aus ökologischer Erzeugung, das Bevorzugen von Produkten aus fairem Handel und die umweltfreundliche Mobilität rund um die Veranstaltung. So ist das Mistfest öffentlich gut zu erreichen und auch für Fahrräder stehen Abstellplätze zur Verfügung. Bei einem Green Event werden während des gesamten Organisationsablaufs Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigt.

2017 erhielt das Mistfest auch die Auszeichnung Green Event, beim nationalen Wettbewerb “nachhaltig gewinnen!”. Das Mistfest wurde mit Fokus auf Nachhaltigkeit ausgewählt, da die Veranstaltung für Jung und Alt ein Vorbild mit großer Breitenwirkung ist. Zusätzlich werden viele Green Event Maßnahmen kreativ und innovativ umgesetzt. Beurteilt wurde unter anderen in den Kategorien Abfallvermeidung, Getrennte Sammlung, umweltfreundliche Anreise, Angebot von regionalen und biologischen Speisen und Getränken, soziale Aspekte oder umweltfreundliche Energieversorgung.

Garage Hernals: Bei jedem Wetter eine tolle Location

Ein Festbesuch für die ganze Familie zahlt sich bei jedem Wetter aus: Die Bühne befindet sich regensicher und windgeschützt in einer großen Halle. Hunde sind herzlich willkommen, aber bitte nur mit Beißkorb und Leine.

Die Garage Hernals (17., Richthausenstraße 2) ist öffentlich erreichbar mit der S 45 (Station Hernals), der Straßenbahnlinie 43 (Station Wattgasse) oder den Buslinien 10A und 42A (Station Richthausenstr.).

Mistfest 2017
Termine: 23. und 24. September 2017, jeweils von 9 bis 18 Uhr
Garage Hernals
Eingang 1: 17., Richthausenstraße 2
Eingang 2: 17., Lidlgasse 5
Der Eintritt ist frei.
Hunde sind herzlich willkommen, aber bitte nur mit Beißkorb und Leine.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen