Lugners "Katzi" wegen Überdosis im Spital

15Kommentare
Lugners "Katzi" wegen Überdosis im Spital
Wie die Tageszeitung Österreich berichtet, liegt die Freundin von Richard Lugner, Anastasia “Katzi” Sokol, auf der Intensivstation.

Osterurlaub in Ägypten. Es hätte alles so schön sein können, doch es kam ganz anders. Während ihres Aufenthalts erfährt Anastasia Sokol alias “Katzi”, dass sich ihre Großeltern in der Todes-U-Bahn von Moskau befunden haben.

Lugner berichtet: “Außerdem belastet sie auch noch die ganze Callgirl-Sache. Es ist halt alles ein bisserln viel für sie.” Jetzt hat das “Katzi” auch noch zu viel Abführmittel genommen und liegt deswegen in Sharm El Sheikh auf der Intensivstation.

Am Samstag soll es dann wieder heimwärts gehen. Sofern Anastasia die Reise antreten kann…

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


15Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel