Lotto-Fünffachjackpot wartet auf glücklichen Gewinner

Viel Geld wartet auf den Gewinner des Lotto-Fünffachjackpots.
Viel Geld wartet auf den Gewinner des Lotto-Fünffachjackpots. - © bilderbox.at
Ein Fünffachjackpot wartet am Mittwochabend auf die Gewinner der Lotto-Ziehung. 9,6 Millionen Euro werden an einen Solosechser ausgezahlt. Die Österreichischen Lotterien rechnen mit etwa 12,2 Millionen Tipps auf zwei Millionen Wettscheinen. Bei der Gewinnwahrscheinlichkeit von rund eins zu acht Millionen würde dies einen bis zwei Lott-Sechser bedeuten.

Bei einem Solosechser gäbe es einen neuen Rekordgewinn im heimischen Lotto. Den bisher höchstdotierten Einzelgewinn hatte sich im August 2012 eine Wienerin gesichert. Sie gewann mehr als 9,4 Millionen Euro. Den letzten alleinigen Sechser bei einem Fünffachjackpot zu 9,2 Millionen Euro gewann im Juni 2013 ebenfalls ein Wiener.

Bisherige Lotto-Fünffachjackpot-Verteilung

Bei den übrigen sieben Ziehungen wurde der Jackpot unter mehreren Gewinnern aufgeteilt. Beim ersten Fünffachjackpot im Jahr 2008 teilten sich zwei Niederösterreicher 9,8 Millionen Euro. Der zweite Fünffachjackpot im Oktober 2011 brachte mit elf Millionen Euro die bisher höchste Gesamtgewinnsumme, aufgeteilt auf einen Niederösterreicher und einen Vorarlberger. Beim vierten Fünffachjackpot im Oktober 2012 ging es um knapp zehn Millionen Euro, die sich zwei Steirer, ein Ober- und ein Niederösterreicher teilten.

Beim sechsten Fünffachjackpot im Oktober 2013 tippten ein Burgenländer, ein Oberösterreicher und ein win2day-User den Sechser und erhielten jeweils 3,1 Millionen Euro. Der siebente Fünffachjackpot im Juli 2014 brachte vier Sechser. Ein Salzburger, ein Ober- und ein Niederösterreicher sowie eine Wienerin gewannen je rund 2,4 Millionen Euro. Zwei Niederösterreicher knackten den achten Fünffachjackpot Ende des letzten Jahres und sicherten sich damit jeweils mehr als 4,9 Millionen Euro. Beim neunten Fünffachjackpot im April dieses Jahres überstieg die Sechser-Gewinnsumme zum zweiten Mal die Zehn-Millionen-Euro-Marke. Es gab drei Gewinner aus Wien, jeder von ihnen erhielt etwas mehr als 3,33 Millionen Euro.

Sollte es erneut keinen Sechser geben, dann ginge es am Sonntag um den ersten Sechsfachjackpot in der fast 29-jährigen Lotto-Geschichte. Die Wahrscheinlichkeit ist laut Lotterien allerdings gering, da mit den erwarteten mehr als zwölf Millionen Tipps erfahrungsgemäß mehr als drei Viertel aller möglichen Tippkombinationen abgegeben werden.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen