Lorenz-Böhler-Krankenhaus: Schockraum während DIF 2017 geöffnet

Während des Donauinselfests 2017 ist der Schockrausm im Lorenz-Böhler-Krankenhaus besetzt.
Während des Donauinselfests 2017 ist der Schockrausm im Lorenz-Böhler-Krankenhaus besetzt. - © APA (Symbolbild)
Während des Donauinselfestes bleibt der Schockraum im Lorenz-Böhler-Krankenhaus geöffnet. Mit 1. April wurde der Wochenendbetrieb offiziell eingestellt.

Seit 1. April 2017 ist der Schockraum, in denen Patienten, die in unmittelbarer Lebensgefahr schweben, behandelt werden, an Wochenenden nicht mehr geöffnet. Am Donauinselfest-Wochenende, von 23. bis 25. Juni 2017, ist die Belegschaft des Schockraums im Lorenz-Böhler-Krankenhaus in Bereitschaft.

> Kein Schockraumbetrieb an Wochenenden

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen