Lkw-Unfall auf der A4 bei Flughafen Wien

Akt.:
1Kommentar
In Folge des Unfalls bildete sich ein Kilometer langer Stau.
In Folge des Unfalls bildete sich ein Kilometer langer Stau. - © dpa (Sujet)
Am 21. Juli ist auf der Ostautobahn (A4) beim Flughafen Wien ein Lkw verunglückt.

Nach Asfinag-Angaben hat das Schwerfahrzeug die Mittelleitwand durchstoßen. Die Richtungsfahrbahn Wien musste gesperrt werden. Ein zehn Kilometer langer Stau die Folge. Der Verkehr wurde in Fischamend (Bezirk Wien-Umgebung) von der A4 abgeleitet.

Lkw-Unfallstelle bei Flughafen Wien seit 9 Uhr geräumt

Die Unfallstelle war laut Asfinag gegen 9.00 Uhr geräumt. Richtung Budapest waren alle Spuren wieder frei, Richtung Wien, wo der Stau zehn Kilometer Länge erreicht hatte, vorerst zwei von drei.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel