Lkw rammte auf A3 Polizeiwagen

Lkw rammte auf A3 im Burgenland Polizeiwagen - Keine Verletzten
Lkw rammte auf A3 im Burgenland Polizeiwagen - Keine Verletzten - © APA (Sujet)
Ein Lkw ist auf der Südostautobahn (A3) im Burgenland in einen Polizeiwagen gekracht. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Das Streifenfahrzeug war am Donnerstag, den 11. Februar bei Hornstein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) in Fahrtrichtung Wien am ersten Fahrstreifen zur Absicherung einer Ölspur abgestellt, berichtete die Landespolizeidirektion.

Bei dem Dienstwagen der Autobahnpolizeiinspektion Mattersburg waren zum Zeitpunkt des Unfalls gegen 13.15 Uhr das Blaulicht und der sogenannte Early Warner eingeschaltet. Der Lkw-Lenker dürfte laut Polizei den Streifenwagen übersehen haben, von dem nur mehr Schrott übrig blieb. Am Lkw entstand Schaden in unbekannter Höhe. Die A3 war im Bereich der Unfallstelle am Nachmittag erschwert passierbar.

>> Weitere Meldungen aus Österreich

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung