LKW kracht in Mauer in Schönbrunn

LKW kracht in Mauer in Schönbrunn
Am Donnerstag in der Früh ist ein LKW gegen die Mauer des Schloss Schönbrunns gekracht. Der Lenker wurde leicht verletzt. Die Unfallursache ist unbekannt.

Ein technischer Defekt oder gesundheitliche Probleme des Fahrers wurden von der Polizei nicht ausgeschlossen.

Kurz vor 9.00 war der Lastwagen auf der Schlossstraße im Bereich der Kennedybrücke Richtung stadteinwärts nach rechts ausgebrochen und ungebremst gegen die Mauer gefahren. Der Fahrer kam glimpflich mit einer Schnittwunde am Finger davon, hieß es bei der Polizei.

Für die Bergung des Gefährts musste ein Baum gefällt werden, die Arbeiten waren kurz vor Mittag noch nicht abgeschlossen. Ein Fahrstreifen auf der Schlossstraße wurde für den Verkehr gesperrt. Der Stau reichte zurück bis zur Wiener Westeinfahrt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen