Lkw-Brand auf S1: Sperre Richtung Westen und zwei Kilometer Stau

1Kommentar
Am Donnerstag sorgte ein Lkw-Brand auf der S1 für Stau.
Am Donnerstag sorgte ein Lkw-Brand auf der S1 für Stau. - © APA (Symbolbild)
Am Donnerstagvormittag sorgte ein brennender Lkw auf der S1 (Wiener Außenringschnellstraße) für ein kleines Verkehrschaos.

Die S1 musste am Donnerstagvormittag wegen eines Lkw-Brandes in Fahrtrichtung Vösendorf (Bezirk Mödling) gesperrt werden, teilte die Asfinag mit. Der Verkehr wurde bei der Vorarlberger Allee abgeleitet. Ein Stau, der laut Asfinag zwei Kilometer Länge erreichte, war die Folge.

Der mit Eisenschrott beladene Lkw hatte aus noch ungeklärter Ursache kurz vor dem Tunnel Vösendorf Feuer gefangen. Nach dem Löscheinsatz sollte die Fracht umgeladen werden. Der Asfinag lagen zunächst keine Angaben darüber vor, ob jemand verletzt wurde.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel