LIVE: Wolfsberger AC gegen SK Rapid Wien im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel WAC gegen SK Rapid Wien ab 16.00 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel WAC gegen SK Rapid Wien ab 16.00 Uhr. - © APA/Hans Punz
Rapid will nach dem mageren Start ins Frühjahr mit zwei Unentschieden auswärts beim WAC erstmals im Jahr 2017 voll punkten. Wir berichten am Samstag ab 16.00 Uhr live vom Spiel im Ticker.

Gerade in der aktuellen Situation könnte es für Rapid angenehmere Aufgaben als ein Auswärtsspiel gegen den WAC geben. In der Lavanttal-Arena holte Österreichs Rekordmeister in neun Versuchen erst einen Sieg, auch die Bundesliga-Gesamtbilanz gegen die Kärntner ist mit sechs Siegen, fünf Remis und sieben Niederlagen negativ.

Das bisher letzte Duell endete im vergangenen November in Wien mit einem 1:0 für den WAC, kurz darauf waren Trainer Mike Büskens und Sportdirektor Andreas Müller ihren Job los. Bereits seit drei Partien wartet Rapid auf einen Sieg gegen den Angstgegner.

Rapid-Trainer Canadi: “Ohne Blick zurück”

Trainer Damir Canadi flößen diese Statistiken dennoch keine Furcht ein. “Was in der Vergangenheit dort passiert ist, ist nicht mehr relevant. Es liegt nun dieses Spiel vor uns, und das möchten wir positiv beschreiten und gewinnen – ganz ohne Blick zurück”, sagte der Wiener.

Seit seinem Amtsantritt brachte es Rapid in zehn Pflichtspielen auf zwei Siege, vier Remis und vier Niederlagen, das Frühjahr begann für die Hütteldorfer mit Unentschieden gegen die Austria und die Admira. “Es ist uns in beiden Spielen noch nicht gelungen, über 90 Minuten konstant aufzutreten. Das wollen wir nach und nach besser machen”, versprach Canadi. “Wir werden versuchen, den Gegner mit Tempo unter Druck zu setzen und so zu knacken. Gelingt uns das, dann ist dort für uns definitiv möglich, die Punkte mitzunehmen.”

“Sehr emotionales” Spiel für Wolfsberg-Stürmer Prosenik

Vor den Wolfsbergern zeigte der 46-Jährige Respekt. “Wir erwarten den WAC mit einem kompakten 4-4-2, dazu haben sie mit Leitgeb einen neuen Taktgeber und mit dem von uns verliehenen Philipp Prosenik einen weiteren gefährlichen Spieler vorne drin.”

Die Leihgabe der Grün-Weißen traf gegen seinen StammKlub sowohl beim 1:1 im ersten Saison-Aufeinandertreffen in Wolfsberg als auch danach in Wien. “Wir geben gegen jeden Gegner alles, aber ein Spiel gegen den SK Rapid Wien ist auch für mich sehr emotional”, sagte Prosenik. Seine Mannschaft hat vier der jüngsten fünf Partien verloren und liegt als Tabellensechster nur noch fünf Zähler vor dem Abstiegsplatz.

Wir berichten am Samstag ab 16.00 Uhr live vom Spiel Wolfsberger AC gegen SK Rapid Wien im Ticker.

(Red, APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen