LIVE-Ticker: SCR Altach gegen Austria Wien

Heute im LIVE-Ticker: SCR Altach gegen FK Austria Wien in der Bundesliga.
Heute im LIVE-Ticker: SCR Altach gegen FK Austria Wien in der Bundesliga. - © APA
Austria Wien droht mit einer Niederlage gegen Altach der Rückfall auf den 7. Tabellenplatz. Wir berichten heute live vom Bundesliga-Match zwischen SCR Altach und Austria Wien.

Nur ein Punkt trennt den fünfplatzierten Austria Wien derzeit vom Siebenten Altach. Dazwischen rangiert der LASK, der bereits Samstag zu Hause gegen die Admira im Einsatz ist. Wartet auf die Wiener zum Jahreskehraus dann das Heimspiel gegen Sturm, gastieren die Altacher Mitte Dezember dann noch bei der Admira.

Austria Wien muss in der Bundesliga punkten

Wie die Austrianer gelobten auch die Altacher in den abschließenden 2017er-Runden einen Punktezuwachs. 14 Zähler haben die Vorarlberger im Vergleich zum Vorjahr weniger auf dem Konto. Damals war Altach Zweiter der Tabelle. Auch im “Ländle” ist demnach nicht alles eitel Wonne, Kapitän Philipp Netzer forderte: “Wir müssen die letzten zwei Partien so sehen, dass wir uns eine Ausgangsbasis schaffen für den Frühling.”

Die Westösterreicher gewannen das erste Saisonduell in der Cashpoint-Arena mit 3:0, in Wien setzte es ein 0:2. Dass die Austria nach dem aufreibenden, aber erfolglosen Auftritt in der Europa League gegen AEK Athen angeschlagen sei, war kein Thema. “Die Austria hat immer wieder bewiesen, dass sie mit Rückschlägen im internationalen Geschäft umgehen kann”, meinte Altach-Trainer Klaus Schmidt.

Altach hoff auf Zuwachs am Punktekonto

Der Steirer sah es dennoch als Vorteil, sich in aller Ruhe auf die Fußball-Partie vorbereitet zu haben. “Ich bin zuversichtlich, dass das Punktekonto anwachsen kann”, meinte Schmidt, der mit Wolfgang Luisser einen neuen Co-Trainer bekommen wird. Altach hält gegen die Austria aktuell bei drei Heimsiegen in Folge. Insgesamt neun Siege feierten die Rheindörfler in der Bundesliga gegen die Favoritner.

Bei Altach kehrt indes der beim 1:2 gegen Sturm gesperrte gewesene Netzer in die Abwehr zurück. Kristijan Dobras ist nach seiner Bänderverletzung wieder fit. Im Angriff wird Adrian Grbic beginnen, Hannes Aigner wieder als Joker auf der Bank Platz nehmen. Im Winter will Altach auf der Stürmer-Position auf dem Transfermarkt nachjustieren. Auch die Austria hat Kaderveränderungen ins Auge gefasst.

SCR Altach gegen Austria Wien, LIVE-Ticker auf VIENNA.atWir berichten heute ab 14.00 Uhr live vom Spiel Altach gegen Austria Wien im Ticker.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen