LIVE: SV Mattersburg gegen Red Bull Salzburg im Bundesliga-Ticker

LIVE-Ticker zum SPiel SV Mattersburg gegen Red Bull Salzburg ab 16.00 Uhr.
LIVE-Ticker zum SPiel SV Mattersburg gegen Red Bull Salzburg ab 16.00 Uhr. - © APA
Am Samstag treffen beim ersten Spiel der neuen Bundesligasaison Aufsteiger SV Mattersburg und Meister Red Bull Salzburg aufeinander. Wir berichten ab 16.00 UHr live vom SPiel in unsererm Bundesliga-Ticker.

Allen voran Red Bulls Neo-Trainer Peter Zeidler erwartet sein Liga-Debüt mit Spannung. Der Deutsche trat mit dem FC Liefering in der vergangenen Saison zweimal beim Meister der Ersten Liga an. Im Pappelstadion setzten sich die “Jung-Bullen” beide Male durch (6:3, 2:0). Für Salzburg ist die Partie auch die Generalprobe für das Qualifikationsspiel zur Champions League gegen Malmö FF am Mittwoch in Wals-Siezenheim.

Red Bull Salzburg trifft auf Aufsteiger Mattersburg

“Es ist nicht zu erwarten, dass es ein Duell auf Augenhöhe wird. Salzburg ist für mich der Favorit auf die Meisterschaft”, meinte Ivica Vastic vor dem Saison-Eröffnungsspiel. Mattersburgs Coach umriss die Ausgangslage für sein Team treffend: “Für uns ist es eine Herausforderung, diese Mannschaft zu stoppen.” Salzburg wird für den SVM bei seiner Oberhaus-Rückkehr nach zwei Jahren gleich zum Gradmesser.

Mit Blick auf die Salzburger war es auch für Vastic schwer einzuschätzen, wie sich der Kaderumbruch beim Titelverteidiger ausgewirkt hat. “Sie haben sehr gute Einzelspieler, doch wie sie als Mannschaft funktionieren, kann man nicht wirklich einschätzen”, meinte Österreichs Ex-Teamstürmer. Für Vastic’ Elf darf gelten, dass sie eingespielt sein wird. Im Sommer vermeldeten die Burgenländer mit den Ergänzungsspielern Mario Grgic und Florian Templ nur zwei Neuzugänge.

Personalprobleme beim Liga-Start

Bei Salzburg musste Zeidler die Stammkräfte Stefan Ilsanker, Marcel Sabitzer, Ramalho, Massimo Bruno und Peter Gulacsi ersetzen. Der Nachfolger von Adi Hütter bekam zwar hochwertigen Ersatz, im Zusammenspiel scheint aber noch Luft nach oben. In Mattersburg fehlen die Neuen Reinhold Yabo und Omer Damari (beide Knie) ebenso verletzt wie Valentino Lazaro (Oberschenkel) und Christian Schwegler (Mittelfußknochen).

“Damari könnte im Hinspiel gegen Malmö ein Thema werden, bei Yabo wird es wohl noch ein wenig länger dauern, eventuell geht es sich bis zum Rückspiel aus”, meinte Zeidler zur Personalsituation. Der 52-jährige Schwabe sah das Thema Stammelf ohnedies flexibel und verwies auf die “hoffentlich” vielen Herbsteinsätze in Meisterschaft, Cup und Europacup.

Die Gefahr, dass seine Mannschaft die Aufgabe im Pappelstadion zu lässig nimmt, ist für Zeidler jedenfalls nicht gegeben. “Die Gefahr, dass wir Mattersburg unterschätzen ist gleich Null”, betonte er. Die Burgenländer seien ein kompaktes Team, dass auch auf die spielerische Linie Wert legt. Neben dem Erste-Liga-Torschützenkönig Markus Pink seien auch dessen Nebenleute Karim Onisiwo und Thorsten Röcher gefährlich.

Wir berichten am Samstag ab 16.00 Uhr live vom Spiel SV Mattersburg gegen Red Bull Salzburg im Ticker.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen