LIVE: Red Bull Salzburg gegen SCR Altach im Bundesliga-Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel Red Bull Salzburg gegen SCR Altach ab 18.30 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel Red Bull Salzburg gegen SCR Altach ab 18.30 Uhr. - © APA
Red Bull Salzburg will in der Frühjahrassaison gegen Altach erstmals auch in der Bundesliga punkten. Wir berichten am Samstag ab 18.30 Uhr live vom Spiel Red Bull Salzburg gegen SCR Altach in unserem Ticker.

Salzburg-Mittelfeldspieler Valon Berisha machte die Zielsetzung des Spitzenreiters für das Duell mit den Vorarlbergern klar. “Wir wollen drei Punkte einfahren”, betonte der Norweger. Dazu benötigt sein Club aber mehr Esprit als zuletzt in Ried.

Salzburg: “Jeder muss Verantwortung übernehmen”

Zwingende “Bullen”-Chancen hatten im Innviertel nämlich Seltenheitswert, was wohl auch an den Ausfällen von Jonatan Soriano und Naby Keita lag. “Trotzdem haben wir nach wie vor gute Spieler im Kader. Wir müssen uns ganz einfach mehr zutrauen. Jeder Spieler muss mehr Verantwortung übernehmen”, forderte Berisha.

Sein Trainer Oscar Garcia bezeichnete die angespannte Personalsituation – neben Soriano und Keita fallen noch sechs weitere Profis definitiv aus – als Problem. “Aber wir können 18 Spieler stellen”, beschwichtigte der Spanier. Er habe “vollstes Vertrauen” zu jenen Kickern, die gegen Altach im Kader stehen, betonte Garcia. Dennoch vermisst der Neo-Coach die Qualität von Soriano und Co. “Es ist schwierig, ohne einige Schlüsselspieler Chancen zu kreieren”, sagte der 42-Jährige und gab zu bedenken: “Kreativität ist eine der wenigen Dinge, die man nicht trainieren und verbessern kann. Entweder man hat sie oder nicht.”

Seine Mannschaft gilt am Samstag auch ohne den Mittelfeldspieler aus Guinea als klarer Favorit, obwohl Garcia vor den Qualitäten der Vorarlberger warnte. “Sie haben eine gut organisierte Mannschaft mit einem guten Trainer, agieren sehr diszipliniert und haben einen guten Teamgeist”, sagte der Salzburg-Coach.

Altach will nach der Winterpause punkten

Diesen Spirit stellten die Vorarlberger gegen die “Bullen” schon des öfteren unter Beweis – nur eines der jüngsten fünf Bundesliga-Spiele gegen den Titelverteidiger wurde verloren. Wirklich freuen kann sich Trainer Damir Canadi über diese Statistik jedoch nicht, vielmehr liegt ihm der verkorkste Frühjahrsstart mit nur einem Punkt aus zwei Spielen im Magen. “Wir sind nicht wirklich gut aus der Winterpause gekommen”, gab der Wiener zu.

In der jetzigen Phase wäre laut Canadi ein Erfolgserlebnis wichtig. “Wir werden es gegen Salzburg probieren”, kündigte der 45-Jährige an. Der Personalmisere bei den Mozartstädtern misst Canadi, der selbst einige Ausfälle zu beklagen hat, keine allzu große Bedeutung bei. “Das ist nach wie vor die beste Mannschaft Österreichs, auch wenn ihnen jetzt ein paar Spieler fehlen.”

Wir berichten am Samstag ab 18.30 Uhr live vom Spiel Red Bull Salzburg gegen SCR Altach im Ticker.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung