Live im TV: ORF-Legende Tolar macht Partner einen Heiratsantrag

Insgesamt 649.000 Zuschauer sahen dabei zu, wie ORF-Legende Günter Tolar seinem Freund Gerlad live im TV einen Heiratsantrag machte.

Günter Tolar sitzt mit Armin Wolf im ZiB-2-Studio. Die beiden reden mehrere Minuten lang über die Ehe für alle, die vom Verfassungsgerichtshof ja nun auch für homosexuelle Paare in Österreich geöffnet wurde.

“War das ein Antrag?”

Wolf stellt Tolar darauf hin eine persönliche Frage und will wissen, ob Tolar diese Möglichkeit nun nutzen wird. Tolar antwortet: “Wenn es machbar ist, werde ich es auch tun. Und wenn es nur deshalb ist, um irgendwelchen Leuten etwas zufleiß zu tun.” Wolf stellt fest: “Das war jetzt aber quasi ein Antrag?” “Ja, das würde ich sagen”, so Tolar und lacht.

“Zweitklassigen Menschen”

Tolar und sein Mann Gerald sind seit 2002 ein Paar, seit 2010 verpartnert. Als Tolar nach der Sendung nachhause kam, hat das Paar mit Prosecco angestoßen, erzählte er dem Portal heute.at. “Es gut gut, dass wir ab 2019 vom Staat nicht mehr zu zweitklassigen Menschen gemacht werden.”

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen