LIVE: FK Austria Wien gegen SV Mattersburg im Bundesliga-Ticker

LIVE: FK Austria Wien gegen SV Mattersburg im Bundesliga-Ticker
Nach der Derby.Schlappe will Austria Wien gegen Mattersburg wieder Punkte gut machen. Wir berichten am Samstag ab 16.00 Uhr live vom Spiel in unserem Ticker.

Gegen Mattersburg stehen die “Veilchen” quasi vor einem Pflichtsieg, der Außenseiter tauchte zuletzt nach acht sieglosen Partien aber mit einem 2:1 in Altach aus seinem Tief.

Austria Wien will Wiedergutmachung

“Natürlich sind wir froh, dass wir keine längere Pause haben und sofort reagieren können”, meinte Austria-Trainer Thorsten Fink, dessen Team trachten muss, den Rückstand auf die Spitze nicht weiter anwachsen zu lassen. Noch ist freilich nicht viel passiert, je zwei Punkte fehlen den Wienern auf Spitzenreiter Salzburg (empfängt Altach) und den Zweiten Rapid (bei Sturm Graz).

Das Ziel im Duell mit dem Tabellensechsten, der neun Zähler hinter den “Veilchen” liegt, sei klar. “Ich erwarte, dass meine Mannschaft besser auftritt, das Spiel gewinnt”, betonte Fink. Einen psychischen Knacks durch das 0:3 konnte er nicht konstatieren. “Ich glaube nicht, dass uns das Selbstvertrauen gekostet hat. Die Jungs wissen, was sie falsch gemacht haben”, sagte der Deutsche. Sportdirektor Franz Wohlfahrt gab einen ähnlichen Ausblick: “Ich erwarte, dass das am Samstag komplett anders ausschauen wird.”

Fink hat Alexander Grünwald nach seiner Sperre im Derby wieder zur Verfügung, in der Innenverteidigung wird der im Herbst meist gesetzte Richard Windbichler für den gesperrten Vance Sikov einlaufen. “Ansonsten wird sich nicht viel ändern”, meinte im Fink im Hinblick auf die Vorwoche.

Mattersburg als unangenehmer Gegener

Fink bekundete Respekt vor den Gästen. “Mattersburg ist ein sehr unangenehmer Gegner mit großen Spielern. Aber sie haben ihren Rhythmus noch nicht gefunden”, betonte der 48-Jährige.

Die Gäste verschafften sich mit dem 2:1-Auswärtssieg in Altach zuletzt wieder etwas Luft, bremsten ihre Talfahrt zumindest vorübergehend ein. Für Coach Ivica Vastic, der nach seinem gescheiterten Austria-Engagement im Frühjahr 2012 einmal mehr an den Verteilerkreis zurückkehrt, keine allzu große Überraschung. “Die Mannschaft hat immer an sich geglaubt. Es war nur eine Frage der Zeit”, sagte der ehemalige ÖFB-Internationale.

Dass es gegen die Austria schwer wird, weiß freilich auch Vastic. “Wir brauchen eine Topleistung, müssen so konzentriert agieren wie in Altach”, forderte der 46-Jährige, der mit seiner Truppe immerhin schon vier Ligaspiele nicht verloren hat. “Wir wollen alles dafür tun, dass wir ungeschlagen bleiben”, versicherte Vastic.

 

Wir berichten am Samstag ab 16.00 Uhr live vom Spiel FK Austria Wien gegen SV Mattersburg im Ticker.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung