Live: Die schnellsten News des Tages

Akt.:
Live: Die schnellsten News des Tages
News aus dem Web und der Welt gibt es hier in unserem Liveticker.

Die News des Tages live

Schießerei in Las Vegas

Laut Medienberichten kam es in Las Vegas zu einer Schießerei. Es soll mehrere Opfer geben - die Polizei ist derzeit im Bereich rund um das Casino Mandalay Bay im Einsatz.

WM-Bronze für Lobnig im olympischen Einer

Die Kärntnerin Magdalena Lobnig hat am Sonntag in Sarasota WM-Bronze im olympischen Ruder-Einer geholt. Die Weltcupgesamtsiegerin musste sich im Finale nur der Schweizerin Jeannine Gmelin und der Britin Victoria Thornley geschlagen geben.

Die Europameisterin von 2016 sicherte sich ihre erste WM-Medaille, die gleichzeitig die erste für Österreich in einer olympischen Klasse seit Gold des LG-Vierers im Jahr 2001 bedeutet.


NR-Wahl: Brunner folgt Niedermühlbichler in SPÖ-Zentrale

Die SPÖ hat die Nachfolge des im Zuge der Facebook-Affäre zurückgetretenen Bundesgeschäftsführers Georg Niedermühlbichler geklärt. Nach Informationen der APA wird sich Frauengeschäftsführerin Andrea Brunner (38) der organisatorischen Agenden annehmen. Hinzugezogen wird Finanzchef Christoph Matznetter, der sich um die Aufarbeitung der Causa Silberstein kümmern soll.

In beiden Fällen ist eine Befristung bis zur Wahl vorgesehen. Erst danach ist die dauerhafte Neubesetzung der Bundesgeschäftsstelle geplant. Dass die Tirolerin Brunner den Posten dauerhaft übernimmt, gilt als unwahrscheinlich.


Messer-Angreifer in Marseille erschossen - Ein Passant getötet

Einsatzkräfte haben einem Medienbericht zufolge im Bahnhof von Marseille einen Messer-Angreifer getötet. Der Mann sei erschossen worden, berichtetet der TV-Sender BFM am Sonntag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Ein Passant sei getötet worden.

Der französische Innenminister kündigte per Twitter an, umgehend in die südfranzösische Stadt zu reisen. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.

Der Angriff habe sich am Bahnhof Saint-Charles ereignet, wo der Mann auf Passanten "eingestochen" habe, teilten die Behörden am Sonntag mit. Der Angreifer sei von Soldaten niedergeschossen worden.


Erdogan: "Wir brauchen die EU-Mitgliedschaft nicht mehr"

Die Türkei strebt nach den Worten ihres Präsidenten Recep Tayyip Erdogan keinen Beitritt zur Europäischen Union mehr an. Wir brauchen die EU-Mitgliedschaft nicht mehr , sagte Erdogan am Sonntag bei der feierlichen Eröffnung der jährlichen Sitzung des Parlaments in Ankara. Wenn aber die EU einen großen Sprung nach vorne machen wolle, müsse sie die Türkei als Vollmitglied aufnehmen.

Wir werden nicht diejenigen sein, die aufgeben , betonte Erdogan. Ankara wäre nämlich glücklich , zur Zukunft der EU beizutragen, weil die türkische EU-Mitgliedschaft der Union eine wirtschaftliche und kulturelle Expansion ermöglichen würde. Für die Türkei selbst spiele es hingegen keine Rolle, ob sie EU-Mitglied sei oder nicht. Wir werden dann halt so weiter machen wie gewohnt , erläuterte der wegen seiner autoritären Amtsführung umstrittene Präsident laut türkischen Medienberichten.


Stellungnahme von Bundeskanzler Christian Kern zur Causa Silberstein ab 13.30 Uhr:


(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen