LIVE: Austria Wien gegen SV Mattersburg im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel Austria Wien gegen SV Mattersburg ab 16.30 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel Austria Wien gegen SV Mattersburg ab 16.30 Uhr. - © APA
Austria Wien absolviert am Sonntagnachmittag gegen SV Mattersburg im Ernst-Happel-Stadion die erste Heimpremiere in der neuen Bundesliga-Saison. Wir berichten ab 16.30 Uhr live vom Spiel im Ticker.

Die Burgenländer reisen als unglücklicher Verlierer der ersten Runde nach Wien. 0:1 unterlagen die Mattersburger in der Vorwoche zu Hause der Admira, sie ließen dabei Topchancen ungenutzt. Eine Parallele zur Austria, die es gegen Spartak Trnava (0:1) nicht vermochte, den Ball im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. Beide Teams hofften demnach auf mehr Effizienz. Und da wäre noch das letzte Duell der beiden Clubs. Dieses endete im April im Pappelstadion mit einem 9:0-Liga-Rekordsieg der Austria.

“Damals haben wir sie hoch geschlagen. Ich denke, das haben sie nicht vergessen und noch im Hinterkopf. Sie werden zeigen wollen, dass sie besser sind”, vermutete Austria-Coach Thorsten Fink. Er kündigte an, in den englischen Wochen wieder “situativ” rotieren zu wollen.

Austria Wien rechnet mit Sieg

“Ich brauche topfitte Spieler. Jeder Spieler im Kader hat mein Vertrauen”, sagte Fink. Er sei zuversichtlich, gegen Mattersburg den zweiten Sieg im zweiten Ligaspiel einzufahren, obwohl der Kontrahent gegen die Admira eine hervorragende Leistung abgeliefert habe. Noch einmal betonte der Deutsche: “Es wird wichtig sein, eine Topleistung zu bringen. Die Meisterschaft ist die Basis, da müssen wir da sein.”

Gute Stimmung bei Mattersburg

Beim bis dato letzten Dreier der Mattersburger im März 2012 saß Ivica Vastic noch auf der Betreuerbank der Austria. Der ehemalige Torjäger berichtete trotz saisonübergreifend bereits zehn Ligaspielen ohne Sieg von guter Stimmung in seiner Mannschaft. “Da gibt es keine hängenden Köpfe im Training, alle sind positiv gestimmt und pushen sich gegenseitig”, meinte Vastic. Die Leistung gegen die Admira, als Mattersburg Stange und Latte traf, gebe Zuversicht.

Die Austria agiere mit ihren schnellen Offensivspielern auch nicht viel anders als die Admira. Bei den Drucksituationen der Wiener gelte es, “kühlen Kopf zu bewahren”. Wie es möglich ist, die Austria-Abwehr auszuhebeln, beobachtete Vastic am Donnerstag live vor Ort. “Wir wollen punkten, da macht es mir auch nichts aus, wenn wir nach dem Schlusspfiff das vielleicht das nicht so dominante Team waren. Hauptsache das Ergebnis stimmt”, sagte der SVM-Trainer.

Wir berichten am Sonntag ab 16.30 Uhr live vom Spiel Austria Wien gegen Mattersburg im Ticker.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen