Literaturfestival O-Töne im MQ Wien: 2016 neu mit extra Debüt-Reihe

Akt.:
Literaturgrößen bei den O-Tönen 2016: Friederike Mayröcker und Heinrich Steinfest
Literaturgrößen bei den O-Tönen 2016: Friederike Mayröcker und Heinrich Steinfest - © APA/HERBERT NEUBAUER
Bereits schöne Tradition hat das Literaturfestival O-Töne im Wiener Museumsquartier auf, das am 14. Juli 2016 in seine 13. Ausgabe startet. Heuer wartet es jedoch mit einer Neuerung auf: Vor jeder Lesung wird auch ein prägnantes Buchdebüt besprochen werden.

Kuratiert von der Germanistin und Literaturkritikerin Daniela Strigl wird vor den acht Lesungen bei den O-Tönen 2016 im MQ jeweils ein prägnantes Debütbuch vorgestellt. Abgesehen davon: Buchpremieren kommen heuer von Sabine Gruber (18.8.), Teresa Präauer (25.8.) und Heinrich Steinfest (1.9.).

Highlights bei den O-Tönen im MQ

Das Programm der O-Töne 2016 lenkt die Aufmerksamkeit dann wieder auf acht herausragende Bücher aus der Produktion des laufenden Jahres. Die Auswahl spiegelt die Vielfalt der österreichischen Gegenwartsliteratur wider und reicht von Thomas Glavinic bis hin zu Friederike Mayröcker , die nicht nur poetologisch Welten trennen. Neben den aktuellen Büchern literarischer Fixgrößen wie Norbert Gstrein und Michael Köhlmeier ist auch eine unerwartete “Wiederentdeckung” dabei: Eva Schmidt.

Den Auftakt machen am 14. Juli im Haupthof in der Moderation von Daniela Strigl Katharina Winklers Suhrkamp-Debüt “Blauschmuck” (20 Uhr), gefolgt von Thomas Glavinic, der um 20.30 Uhr aus seinem Roman “Der Jonas Komplex” liest. Den Abschluss macht Heinrich Steinfest (01.09.), der bei den O-Tönen am 1. September 2016 erstmals aus seinem am selben Tag erscheinenden neuen Roman “Das Leben und Sterben der Flugzeuge” lesen wird.

“Bemerkenswert ist, dass der Nahe Osten und Lampedusa heute so selbstverständlich Gegenstand heimischer Erzählliteratur sein können wie der Bodensee”, hieß es heute, Dienstag, in einer Aussendung der Veranstalter. Die Open-Air-Lesungen finden jeweils um 20 Uhr bei freiem Eintritt und bei Schlechtwetter in der Arena21 statt.

Das Programm beim Literaturfestival

Eröffnung: Donnerstag, 14.07. 20h, MQ Haupthof
Live: Martin Klein
O-Töne Debüts: Katharina Winkler „Blauschmuck”
Lesung: Thomas Glavinic „Der Jonas Komplex”
Moderation: Daniela Strigl

Donnerstag, 21.07. 20h, MQ Boule Bahnen
O-Töne Debüts: Irmgard Fuchs „Wir zerschneiden die Schwerkraft”
Lesung: Eva Schmidt „Ein langes Jahr”
Moderation: Daniela Strigl

Donnerstag, 28.07. 20h, MQ Boule Bahnen
O-Töne Debüts: Friederike Gösweiner „Traurige Freiheit”
Lesung: Norbert Gstrein „In der freien Welt”
Moderation: Klaus Zeyringer

Donnerstag, 04.08. 20h, MQ Haupthof
O-Töne Debüts: Petra Piuk „Lucy fliegt”
Lesung: Michael Köhlmeier „Das Mädchen mit dem Fingerhut”
Moderation: Brigitte Schwens-Harrant

Donnerstag, 11.08. 20h, MQ Arena21
Lesung: Friederike Mayröcker „fleurs”
O-Töne Debüts: Verena Mermer „die stimme über den dächern”
Moderation: Klaus Kastberger

Donnerstag, 18.08. 20h, MQ Boule Bahnen
O-Töne Debüts: Daniel Zipfel „Eine Handvoll Rosinen”
Buchpremiere: Sabine Gruber „Daldossi oder das Leben des Augenblicks”
Moderation: Daniela Strigl

Donnerstag, 25.08. 20h, MQ Haupthof
O-Töne Debüts: Margit Mössmer „Die Sprachlosigkeit der Fische”
Buchpremiere: Teresa Präauer „Oh Schimmi”
Moderation: Daniela Strigl

Donnerstag, 01.09. 20h, MQ Haupthof – Abschlussveranstaltung
O-Töne Debüts: Richard Schuberth „Chronik einer fröhlichen Verschwörung”
Buchpremiere: Heinrich Steinfest „Das Leben und Sterben der Flugzeuge”   
Moderation: Günter Kaindlstorfer

O-TÖNE 2016 mit O-TÖNE DEBÜTS
Aktuelle Österreichische Literatur im MuseumsQuartier
14. Juli bis 01. September 2016
Jeden Donnerstag, 20h Open-Air
Eintritt Frei

Mehr zu den O-Tönen lesen Sie hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen