Literaturfest “Rund um die Burg” ab 3. Juni mit 22 Autoren

Das Lesefestival "Rund um die Burg" startet am 3. Juni 2016.
Das Lesefestival "Rund um die Burg" startet am 3. Juni 2016. - © APA
Das diesjährige “Rund um die Burg”-Lesefestival startet am 3. Juni. Insgesamt werden 22 Autoren zu Lesungen laden.

Das Trio Lepschi gibt am Freitag, den 3. Juni, um 16 Uhr den Startschuss für das diesjährige “Rund um die Burg“-Lesefest. Um 17 Uhr übernimmt Burgschauspieler und Autor Joachim Meyerhoff, der aus seinem Bestseller “Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke” lesen wird. Insgesamt haben sich 22 Autoren im Lesezelt neben dem Wiener Burgtheater angesagt, Generalthema ist heuer “Scherz, Satire, Ironie”.

“Die Bandbreite der künstlerischen Ausdrucksformen reicht vom Wienerlied über das Dramolett und Poetry Slam bis hin zur Comedy”, heißt es in der Ankündigung. Am Freitag sind u.a. Antonio Fian (“Schwimmunterricht”), “Tagespresse”-Gründer Fritz Jergitsch, Bachmannpreis-Teilnehmerin Stefanie Sargnagel (“Fitness”) und Robert Sedlaczek (“Österreichisch fia Fuaßboifäns”) im Einsatz. Am Samstagvormittag folgen Barbi Markovic (“Superheldinnen”), Martin Haidinger (“Franz Josephs Land”) sowie Erwin Steinhauer und Fritz Schindlecker. Erstmals ist im Lesezelt auch eine Ausstellung zu sehen: Gezeigt werden “Literarische Cartoons”.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen