Strache-Autogramm für Hinweise zu Hofer-Plakat-Beschmierer

Die FPÖ sucht nach Plakat-Beschmierern und lobt eine Belohnung aus
Die FPÖ sucht nach Plakat-Beschmierern und lobt eine Belohnung aus - © APA
Angesichts von Sachschäden an Plakaten des freiheitlichen Bundespräsidentschafts-Kandidaten Norbert Hofer bietet die Linzer FPÖ nun für Hinweise neben einer Belohnung auch Autogramme von Bundesparteichef Strache an.

Fraktionsobmann Günter Kleinhanns bietet neben 100 Euro Belohnung nun auch unterschriebene Autogrammkarten von Heinz-Christian Strache an.

Strache-Autogramm gegen Plakat-Beschmierer

Der Sachschaden betrage bereits mehrere tausend Euro, so Kleinhanns. Er macht “linke Querulanten” dafür verantwortlich. “Wer eine strafbare Handlung wahrnimmt, macht am besten ein Foto und ruft gleich vor Ort die Polizei”, empfiehlt er. Wenn sich der Hinweis vor Gericht als zutreffend erweise, winke die versprochene Belohnung.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen