Linie 62 fuhr auf Badner Bahn auf: Bim-Lenker entlassen

2Kommentare
Der Fahrer wurde noch am selben Tag entlassen
Der Fahrer wurde noch am selben Tag entlassen - © Wiener Linien (Sujet)
Nach dem Auffahrunfall am Donnerstagmorgen, bei der eine Garnitur der Straßenbahnlinie 62 mit einem Zug der Badner Bahn kollidierte, wurde nun der Fahrer der Bim entlassen.

 Die “Schwere des Unfalls” war für diesen Schritt ausschlaggebend, hieß es. Bei dem Unfall waren fünf Personen leicht verletzt worden.

Bim kollidierte mit Badner Bahn: Fahrer entlassen

Auslöser für den Unfall soll eine “Unachtsamkeit” des Straßenbahnfahrers gewesen sein. In seiner Einvernahme gab er an, die Badner Bahn nicht gesehen zu haben. Laut Michael Unger, Sprecher der Wiener Linien, habe er den Grund “nicht schlüssig erklären können”. Deshalb habe sich das Unternehmen entschieden, den Mann zu entlassen. “Er ist nicht mehr unser Mitarbeiter”, sagte der Sprecher. Der Mann war seit 2008 als Bim-Lenker für die Wiener Linien im Einsatz.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel