Lindsay Lohan wird nicht frei gelassen

Lindsay Lohan wird nicht frei gelassen
Freiheit ade! Sie bleibt vorerst hinter Gittern: Lindsay Lohan bleibt vorerst hinter Gittern: “Sie wird diese Woche nicht freigelassen”, verkündete nun der Sprecher des Sheriff Departments, Steve Whitmore.

Ein harter Schlag für die Schauspielerin, denn auch ihre Anwältin Shawn Chapman Holley gab sich gestern noch sehr
zuversichtlich…

In einem Interview mit dem US-Magazin People sagte sie: „Wir hoffen, dass wir bald etwas hören.” Die Nachricht war sicherlich niederschmetternd für Lindsay, die im Lynwood-Frauengefängnis seit vergangenem Dienstag extrem leiden soll. Immerhin: Die Chancen stehen wohl nicht schlecht, dass die Anfang nächster Woche frei kommt, denn ihre eigentlich 90-tägige Haftstrafe wurde bereits auf 14 Tage reduziert, weil das Gefängnis total überfüllt ist. Außerdem darf sich Lindsay über eine Aufhebung ihres Besuchsverbots freuen. Gestern (26.7.) durften ihre Mutter Dina und Schwester Ali die Schauspielerin kurz sehen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen