Liensberger verpasste Sieg zweimal knapp

Liensberger verpasste Sieg zweimal knapp
© Privat
Zwei zweite Endränge stehen für die Göfnerin Katharina Liensberger bei den FIS-Slaloms in Krakauebene zu Buche.

Im ersten FIS-Slalom in Krakauebene fehlten Katharina Liensberger auf Siegerin Hannah Köck nur 38 Hundertstel. Im zweiten Rennen auf der gleichen Strecke verpasste Liensberger den Sieg nur um elf Hundertstel. Ricarda Haaser fuhrt nur um den Hauch schneller als das Multitalent.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen