Lieferengpässe von Apple iPhone 4 bei Orange

1Kommentar
Lieferengpässe von Apple iPhone 4  bei Orange
Orange bietet für seine derzeitigen Kunden nur mehr bis Freitag, 22 Uhr den Vorverkauf für das iPhone 4 an. Dann werden keine Bestellungen mehr entgegengenommen. Neukunden wird überhaupt kein Vorverkauf angeboten, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Grund dafür: Apple kann die zugesagten Stückzahlen nicht liefern. Der iPhone-Verkauf soll am 28. Juli starten. Wer vorbestellt hat, muss sich auf “längere” Wartezeiten einstellen.

Die Nachfrage nach dem Handy sei seit dem Start des Vorverkaufs am 13. Juli “riesig”, so Orange CEO Michael Krammer. “Apple war offenbar auf den weltweiten Ansturm nicht vorbereitet und kämpft jetzt mit Lieferschwierigkeiten. Damit unsere Kunden nicht zu lange auf ihr neues Gerät warten müssen, bieten wir die Möglichkeit einer Vorbestellung bis auf weiteres nicht mehr an.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel