Liebesgrüße aus Japan: Hello Kitty wird 35

Akt.:
Japanische Hello Kitty Fans bei der Eröffnung eines Flagship-Stores in Tokio
Japanische Hello Kitty Fans bei der Eröffnung eines Flagship-Stores in Tokio - © EPA
Hello Kitty feiert heuer den 35. Geburtstag. Die rosa Welt der kleinen weißen Katze eroberte von Japan aus nicht nur Kinderherzen auf der ganzen Welt, sie ist mittlerweile eine Art Kult.

Die Figur Hello Kitty wurde 1974 in Japan entwickelt und spricht seither eine weltweite Fangemeinde quer durch alle Altersschichten bis hin zu prominenten Stars wie Mariah Carey an. Die sympathische Katze mit dem rosa Schleifchen symbolisiert Freundschaft und Glück und schmückt mehr als 2.500 verschiedene Produkte weltweit.

Hello-Kitty-Accessoires sind zu einer Modeerscheinung geworden. Mit der Zeit wurde die Produktpalette um weitere Figuren erweitert. So gibt es etwa Charmmy Kitty, die Hauskatze, Sugar, den Hamster, Schbliu, das Hausschwein und Chococat, Hello Kittys Freund.

Die Vermarktung trieb im Laufe der Jahre auch skurrile Blüten. Als 1997 der Hello-Kitty-Vibrator herauskam, wurde er binnen kurzer Zeit zu einem regelrechten Kultobjekt. Erst Jahre später wurde die Produktion des Massagestabes eingestellt.

Web: www.sanrioeurope.com

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen