Letzte Sicherheitsübungen auf der Hochleistungsstrecke Wien – St.Pölten

Insbesondere im Tunnel spielt die Sicherheit auf der neuen Hochleistungsstrecke der ÖBB eine Rolle.
Insbesondere im Tunnel spielt die Sicherheit auf der neuen Hochleistungsstrecke der ÖBB eine Rolle. - © APA (Symbolbild)
Im Dezember geht die neue Hochleistungsstrecke der Bahn zwischen Wien-Meidling und St. Pölten in Betrieb. Mehr als 30 Einsatzübungen habe es bisher gegeben, diese wurden jedoch abgeschlossen, teilten die ÖBB am Samstag mit.

„Trotz der geringen Unfallwahrscheinlichkeit in einem Eisenbahntunnel ist es wichtig, angemessene Sicherheitsstandards zu gewährleisten, die den Ablauf eines Notfalls im Tunnel mit einbeziehen”, sagte der Vorstandssprecher der ÖBB-Infrastruktur AG, Andreas Matthä. Die Übungsserie habe bewiesen, dass die Einsatzorganisationen sowohl untereinander als auch über Landesgrenzen hinweg vorbildlich zusammenarbeiten, hielten Gerald Hillinger, Branddirektor von Wien, und Josef Buchta, Landesfeuerwehrkommandant von Niederösterreich, fest.

Zusammenarbeit zwischen Wien und NÖ

Landesrettungskommandant Werner Kraut vom Roten Kreuz Niederösterreich bezeichnete die Teilnahme als wichtig, weil es auf das Zusammenspiel ankomme, damit im Ernstfall eine reibungslose und schnelle Abwicklung möglich sei. Auch der Wiener Rettungsdienstleiter Jochen Haidvogel verwies darauf, dass die Kooperation über die Landesgrenze hinweg funktioniere.

Letzte Großübung im Wienerwaldtunnel

Unter dem Titel “Florian” fand die nunmehr letzte Großübung im Wienerwaldtunnel statt. Das Szenario lautete den ÖBB zufolge Zusammenstoß und Entgleisung zweier Züge. Der Wienerwaldtunnel ist einer von insgesamt acht Tunnel auf der neuen Hochleistungsstrecke Wien-Meidling – St. Pölten. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen