Leserreporter: Schule in Wien-Floridsdorf wegen Feuer evakuiert

Akt.:
In dieser Schule in Floridsdorf brannte es
In dieser Schule in Floridsdorf brannte es - © Leserreporter Emil W.
Am Montagnachmittag beobachtete Leserreporter Emil W. einen großen Menschenauflauf vor einer Schule in Floridsdorf. Auch Feuerwehr und Polizei waren vor Ort. Wie sich herausstellte, hatte das Gebäude wegen eines Feuers evakuiert werden müssen.

Am Montagnachmittag um 15:15 Uhr war Emil W. gerade auf dem Heimweg in der Kramreitergasse in Floridsdorf, als er vor der Paul Grüninger Schule eine Menschentraube bemerkte. Auch Polizeiautos und zwei Fahrzeuge der Feuerwehr waren vor Ort. Unser Leserreporter sah sich die Sache näher an.

Feuer in der Schule in Floridsdorf

“Ich glaube, dass die Schule evakuiert worden ist. Sicher 100 Kinder und einige Lehrer sind auf der Straße gestanden. Es wird gebrannt haben, aber ich glaub die Feuerwehr war schnell fertig. Minuten später sind die Feuerwehrleute schon aus dem Haus gekommen,” berichtet Erich W. “Was da genau los war, weiß ich aber nicht.”

Mehr Klarheit brachte die Nachfrage von VIENNA.AT bei Feuerwehrsprecher Christian Feiler. “Wir sind um 15:00 Uhr zur Schule alarmiert worden, weil es gebrannt hat. Brennendes Papier war das, auf einem der WCs. Die Lehrer haben aber super und richtig reagiert und die Schüler ganz schnell aus dem Gebäude gebracht – die waren alle schon draußen, wie wir gekommen sind,” so Feiler. Verletzt wurde bei dem Feuer in der Schule glücklicherweise niemand.

Haben Schüler gezündelt – oder gar geraucht?

Der Löscheinsatz an sich dauerte Feiler zufolge nur Minuten – mit einer Kübelspritze, ähnlich einem handelsüblichen Feuerlöscher, habe man das Feuer rasch gelöscht. Die andere Frage sei aber, wie es auf der Toilette zu brennen beginnen konnte. “Nachdem das Volksschüler waren, werden sie wohl hoffentlich nicht heimlich am WC geraucht haben,” schmunzelt Feiler. Denkbar sei aber, dass in der Schule gezündelt worden sei.

Wollen auch Sie Leserreporter für vienna.at werden und sich 20 Euro verdienen?

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen