Leserreport: Hunderte bei Großdemonstration gegen Rassismus in Wien

Bei der Großdemonstration gegen Rassismus in Wien
Bei der Großdemonstration gegen Rassismus in Wien - © Leserreporter Andreas L.
Am Samstag fand im Rahmen des internationalen Aktionstags gegen Rassismus und für Menschlichkeit eine Großdemonstration in Wien statt. Der Zulauf war trotz anhaltenden Schlechtwetters groß – zwei Leserreporter von VIENNA.at marschierten mit.

Die “Plattform für eine menschliche Asylpolitik” rief am 18. März 2017 zur Großdemo auf. Ausgangspunkt war am Nachmittag der Wiener Märzpark in Rudolfsheim-Fünfhaus, die Route der Demonstration führte über den Gürtel und die Josefstädter Straße zum Parlament.

Leserreporter bei Großdemo gegen Rassismus

Auch unsere Leserreporter Erich W. und Andreas L. ließen sich vom Dauerregen und schweren Sturmböen am Samstag nicht davon abhalten, für ihre Überzeugung auf die Straße zu gehen. Beide schickten uns Bilder ihrer Eindrücke des Geschehens. Bis zu 5.000 Teilnehmer waren bei der Großdemonstration erwartet worden – laut den Veranstaltern seien es letztlich rund 3.800 Demonstranten gewesen.

Demonstriert wurde übrigens nicht nur in Wien – im Rahmen des Anti-Rassismus-Aktionstags fanden in mehreren europäischen Städten Demonstrationen statt, um, so die Veranstalter, “gegen die mörderische und rassistische Abschottungspolitik Europas zu demonstrieren”.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden?
Hier finden Sie alle Infos!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen