Leopoldstadt: Einbruch mit Ersatzschlüssel

Akt.:
Die Polizei bittet um Hinweise.
Die Polizei bittet um Hinweise. - © LPD Wien, APA (Symbolbild)
Die Wiener Polizei fahndet nach einer Frau, die vor drei Monaten mit einem nachgemachten Schlüssel einen Einbruch begangen haben soll.

Die Wiener Polizei sucht eine ihr unbekannte Frau, die einem älteren Mann aus dessen Wohnung in der Leopoldstadt Goldmünzen, Schmuck und Bares im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen haben soll. Die Täterin war offenbar im Besitz eines Ersatzschlüssels und dürfte gewusst haben, dass der 73-Jährige die Gegenstände und das Geld in einem Kasten innerhalb eines Kastens aufbewahrte.

Auf welchem Weg die Unbekannte zu dem Ersatzschlüssel gekommen war, gab die Polizei aus kriminaltaktischen Gründen nur vage bekannt. Demnach dürfte die ältere Frau – auf einem Fahndungsfoto mit schulterlangen dunkelrot gefärbten Haaren zu sehen – über eine Person im Bekanntenkreis des Pensionisten widerrechtlich an den Schlüssel gekommen sein.

Der Diebstahl wurde bereits am 12. März verübt. Da die Suche nach der Täterin bisher erfolglos verlief, wurde nun auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Foto der Verdächtigen veröffentlicht. Die Ermittler baten um Hinweise an das Landeskriminalamt, Außenstelle Zentrum Ost, unter der Telefonnummer 01-31310-62800.

>> Weitere Meldungen aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen