Leonardo DiCaprio hasst Science-Fiction-Filme

Leonardo DiCaprio hasst Science-Fiction-Filme
© AP
Hollywood-Star Leonardo DiCario hat zugegeben, überhaupt nicht auf Sci-Fi-Filme zu stehen, und dass, obwohl er selbst gerade in einem spielt.

Der Schauspieler (‘Blood Diamand’) wird demnächst im neuen Streifen von Kultregisseur Christopher Nolan zu sehen sein. ‘Inception’ handelt von einem Mann, der dafür bezahlt wird, anderen Menschen ihre Träume zu stehlen. DiCaprio ist sehr stolz auf sein neuestes Werk, obwohl er normalerweise vor unrealistischen Plots zurückschreckt: “Es ist mein erster Science-Fiction-Film”, erklärte er der Zeitung ‘USA Today’ in einem Interview. “Ich habe eine kleine Aversion gegen Science Fiction, weil es mir schwer fällt, mich emotional auf Welten einzulassen, die zu weit weg von den Welten sind, die ich kenne.”

Der Frauenschwarm unterschrieb dennoch für ‘Inception’, weil er davon überzeugt war, dass Nolan (‘The Dark Knight’) ein Meisterwerk schaffen würde. Er ist außerdem absolut sicher, dass das Publikum sich komplett in dem Film verlieren wird, ohne  von der bizarren Welt, die ihnen vorgesetzt wird, abgeschreckt zu werden: “Die Szenen sind tief mit Dingen verwurzelt, die wir schon gesehen haben. Es gibt kulturelle Bezüge. Es fühlt sich wie eine Welt an, die greifbar ist und in die wir hineinspringen können. Es erfordert keinen großen Glaubensvorsprung”, erklärte Leonardo DiCaprio.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken