Lenkerin und Kleinkind verletzt nach Pkw Überschlag auf A4 in Wien-Umgebung

Nach dem Unfall bildete sich ein langer Stau auf der A4.
Nach dem Unfall bildete sich ein langer Stau auf der A4. - © APA (Sujet)
Eine 24-jährige Lenkerin wurde am 20. Mai bei einem Unfall schwer verletzt. Der Pkw der jungen Frau hatte sich auf der Ostautobahn (A4) bei Fischamend (Wien-Umgebung) in Fahrtrichtung Ungarn überschlagen.

Nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ war das Auto gegen 10.30 Uhr im Baustellenbereich von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Betonleitwand geprallt.

Zwei Verletzte nach Unfall in Landesklinikum Mödling gebracht

An Bord befand sich auch ein Kleinkind, das nur leichte Verletzungen erlitt. Beide Verunglückten wurden mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Mödling gebracht.

Die A4 wurde vorübergehend gesperrt. In der Folge entwickelte sich ein umfangreicher Stau.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen